Pfadnavigation

TISiM in der Region – Woche der IT-Sicherheit der IHK Rhein-Neckar

vom 21.06. bis 24.06.2021

© Foto von Christian Wiediger auf Unsplash

Welche Gefahren drohen? Wie erreiche Unternehmen effektive IT- und Informationssicherheit? Was muss beim Datenschutz beachtet werden? Wo bekommen Unternehmen Unterstützung? Wer hilft mir Ernstfall? Risiken erkennen, Gefahren abwehren.

Rund 90 Prozent aller deutschen Unternehmen waren bereits Ziel von IT-Attacken. Die Folgen sind Ausfallzeiten, Imageschaden, Vertrauensverlust oder gar wirtschaftlicher Ruin. Anzahl und Professionalität der Angriffe haben signifikant zugenommen und viele Sicherheitskonzepte bieten keinen hundertprozentigen Schutz. In Kooperation mit der Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand unterstützt die IHK Rhein-Neckar als regionale Anlaufstelle Unternehmen dabei, ihre IT- und Informationssicherheit mit praxisnahen und einfach umsetzbaren Maßnahmen zu verbessern.

Vom 21.6. bis 24.6.2021 findet die Woche der IT-Sicherheit in der IHK Rhein-Neckar statt. In kostenfreien Webinaren erhalten teilnehmende Unternehmen relevanten Infos über rechtliche Grundlagen, die aktuelle Bedrohungslage und notwendige Abwehrmaßnahmen. Neben dem Live-Hack einer Videokonferenz-Plattform gewährt ein Hacker Einblicke in seinen Alltag. Die Angebote der Transferstelle werden in einem Webinar am 24.6.2021 von 08:15 Uhr bis 09:45 Uhr vorgestellt. Anmeldung hier.

#GemeinsamDigital- Monatliche TISiM Webinare zur IT-Sicherheit

Gemeinsam mit den 35 regionalen Anlaufstellen in den IHKs finden monatlich überregionale Webinare statt. Weitere Informationen hier.

Thema im Juni ist: "Cyberangriffe gegen Unternehmen: Der 'Colonial Pipeline Cyberangriff' in den USA und was man aus KMU-Sicht daraus lernen kann". Wann? 30.6.2021 von 09:00 Uhr bis 10:15 Uhr. Anmeldung hier.

© Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand

Kontakt

Jimmi Schlemmer Projektreferent | Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand
TISiM_Jimmi Schlemmer

Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand

IT-Sicherheit ist gerade für KMU in Deutschland eine Herausforderung. Mit der Transferstelle IT-Sicherheit bündeln wir konkrete Angebote zur IT-Sicherheit für diese Zielgruppe praxisnah und passgenau. Damit wollen wir gemeinsam mit IHKs KMU passgenau und konkret unterstützen, ihr IT-Sicherheitsniveau zu erhöhen. Über die „Sec-O-Mat“-App erhalten die Betriebe individuelle Handlungsempfehlungen, Maßnahmentipps, begleitende Workshopformate, Materialien und Kontaktangebote. Über das bundesweite Netzwerk der IHKs werden die Angebote bekannt gemacht und erreichen so die Unternehmen in den verschiedenen Regionen.