Pfadnavigation

Stellenangebote

Für die Koordinierung der „Marktoffensive Erneuerbare Energien“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektreferenten/Projektreferentin (w/m/d) in Teil- oder Vollzeit. Die Position ist zunächst bis zum 31. Dezember 2024 befristet.
 
Die Marktoffensive Erneuerbare Energien ist eine Initiative, die von der Deutschen Energie-Agentur (dena), der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und dem Klimaschutz-Unternehmen e. V. ins Leben gerufen wurde. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, den Markt für erneuerbare Energien zu stärken und Geschäftsmodelle für den direkten Bezug grüner Energie, insbesondere über Corporate Green PPAs, zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 Zur Verstärkung unseres Teams im Projekt „ProRecognition“ in der DIHK Service GmbH am Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten (w/m/d) mit bis zu 20 Stunden/Woche. 
 
ProRecognition“ ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), das bei der DIHK Service GmbH angesiedelt ist. Projektziel ist, neun AHKs als Anlauf- und Beratungsstellen zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen zu etablieren und Unterstützungsangebote zur Erwerbsmigration anzubieten.
 

Für weitere Informationen klicken sie bitte hier.

Zur Verstärkung unseres Teams im internationalen Projekt „Young Energy Europe“ in der DIHK Service GmbH suchen wir am Standort in Berlin-Mitte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Werkstudent/Werkstudentin (w/m/d)
bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 15-20 Stunden. Eine längerfristige Beschäftigung wird dabei angestrebt.
 
„Young Energy Europe“ hat zum Ziel, junge Berufstätige in den Themen Klimaschutz sowie der effizienten Nutzung von Energie und Ressourcen in derzeit zehn osteuropäischen Ländern zu qualifizieren. In einem rund fünftägigen Energieeffizienz-Crashkurs werden junge Fachkräfte zu Energy Scouts, finden Einsparpotentiale in ihren Unternehmen und reduzieren so den Energieverbrauch und damit verbundene CO2-Emissionen in ihren Betrieben.
 
Im Schulterschluss mit sieben Auslandshandelskammern (AHKs) koordiniert die DIHK Service GmbH das Gesamtprojekt, welches von der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert wird. Als Teil des weltweiten AHK/IHK-Netzwerkes übernimmt das derzeit dreiköpfige Team in Berlin die Aufgabe, die Energy Scout-Trainings der AHKs zu koordinieren, die AHKs zu beraten, sie projektbezogen in einen fachlichen Austausch zu bringen sowie den Transfer der Projektergebnisse nach Deutschland zu gewährleisten.
 

Hier finden Sie weitere Informationen