Pfadnavigation

Nationale Kick-Offs erfolgreich abgeschlossen – der Startschuss für vier neue Länder

Ein Energy Scout auf der Suche nach Leckagen im Druckluftsystem, hier in Bulgarien bei Kaufland

© AHK Serbien

Mit den nationalen Kick-Offs startet das Projekt Young Energy Europe (YEE) erstmals in den vier neuen Ländern Kroatien, Polen, Serbien und der Slowakei.  

Bis zu 230 Teilnehmer*innen aus interessierten Unternehmen, Ministerien und Verbänden erhielten in den vier Onlineveranstaltungen der Außenhandelskammern (AHKs) am 16.06.21, 23.06.21, 02.07.21 und 12.07.21 einen Einblick über das Projekt. Dabei informierten die Projektleiter*innen über Möglichkeiten der Energieeinsparung und Ressourceneffizienz, sowie das Qualifizierungsangebot der Energy Scouts und die Umsetzung der Praxisprojekte.  

Mit ersten Anmeldungen direkt im Anschluss zu den Kick-Offs erfreute sich das Projekt positiver Reaktionen. Unternehmen aus den verschiedensten Sektoren bekundeten ihren Bedarf für Energieeffizienzmaßnahmen und ihr Interesse daran, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Kick-Offs markieren einen wichtigen Meilenstein: ab jetzt können sich Unternehmen über die Webseiten der AHKs informieren und anmelden. 

Young Energy Europe – Weiterbildungen für Energie- und Ressourceneffizienz. (young-energy-europe.eu)
Partner – Young Energy Europe (young-energy-europe.eu) 

Kroatien:
https://kroatien.ahk.de/hr/edukacija/young-energy-europe
https://kroatien.ahk.de/markteintritt/young-energy-europe

Polen:
https://ahk.pl/pl/young-energy-europe
https://ahk.pl/young-energy-europe

Serbien:
https://serbien.ahk.de/sr/usluge/translate-to-srpski-young-energy-europe
https://serbien.ahk.de/dienstleistungen/young-energy-europe

Slowakei:
​​​​​​​
https://slowakei.ahk.de/sk/vzdelavanie/young-energy-europe
https://slowakei.ahk.de/qualifizierung/young-energy-europe

© Young Energy Europe

Kontakt

Carmen Struck Projektleiterin

Young Energy Europe

Klimaschutz und Ressourceneffizienz wird für den qualifizierten Fachkräftenachwuchs immer wichtiger – und damit auch für Unternehmen, die junge, qualifizierte Mitarbeiter*innen für sich gewinnen wollen. Im Rahmen von Young Energy Europe ermöglichen wir im Schulterschluss mit AHKs jungen Berufstätigen in Bulgarien, Griechenland, Tschechien und Ungarn eine Weiterbildung im Themenfeld Energie- und Ressourceneffizienz. Die zukünftigen Energie-Scouts lernen, Einsparpotenziale für Energie und Ressourcen in ihren Unternehmen zu erkennen und zu heben. Die anschließende Praxisphase bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, ihr neu erworbenes Wissen im Unternehmen anzuwenden. Im besten Fall verbreiten sich Ideen und Prozesse auch über die Ländergrenzen hinweg.