Pfadnavigation

Deutschlands Regionen: Basis der nachhaltigen Industrie von morgen

Industrieforum und Netzwerktreffen der Industrieinitiativen

© Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen

Am 30. November findet das diesjährige Industrieforum und das 2. Bundesweite Netzwerktreffen regionaler Industrieinitiativen statt.  Die Basis der nachhaltigen Industrie von morgen liegt in den Regionen – unter diesem Motto gestaltet das in der DIHK Service GmbH ansässige Projekt der Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und in Zusammenarbeit mit dem Bündnis „Zukunft der Industrie“ diese Veranstaltung.

 Beim diesjährigen Industrieforum versammeln sich zahlreiche Stakeholder aus dem Industrieumfeld. Am Vormittag wird es spannende Diskussionen und Impulse u.a. zu der Frage „Welche Impulse braucht es jetzt in der Industriepolitik, damit Unternehmen nachhaltig agieren und auf den internationalen Märkten bestehen können?“ mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft geben. Mit dabei sein werden Elisabeth Winkelmeier-Becker (Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie), Peter Adrian (Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e. V.), Karl Haeusgen (Vizepräsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie e. V.) und Jörg Hofmann (Vorsitzender der Industriegewerkschaft Metall).

Am Nachmittag findet das zweite bundesweite Netzwerktreffen der regionalen Industrieinitiativen statt und steht ganz im Zeichen des Austauschs der Praktiker/-innen untereinander. Es wird über Zukunftsthemen und Herausforderungen der Industrie diskutiert. Gleichzeitig werden Erfahrungen ausgetauscht und neue Impulse für die eigene Arbeit gesetzt.

Zum Programm und zur Anmeldung des Industrieforums und des Netzwerktreffens geht es hier:

Anmeldung | 10:00 – 15:00 Uhr
(Industrieforum – Politischer Dialog & Zweites bundesweites Netzwerktreffen regionaler Industrieinitiativen)

Anmeldung | Nur 10:00 – 12:00 Uhr
(Vormittag Industrieforum – Politischer Dialog)

Anmeldung | Nur 13:00 – 15:00 Uhr 
(Nachmittag Zweites bundesweites Netzwerktreffen regionaler Industrieinitiativen)

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen unter service-rii@dihk.de oder +49 (30) 20308 2240 zur Verfügung.

© Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen

Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen

Gute Bezahlung und sichere Beschäftigung – Jahrzehntelang galt die Industrie als Garant für Wirtschaftswachstum und Stabilität in Deutschland. Heute wird dieses Bild angesichts aktueller Herausforderungen wie etwa Strukturwandel, Klimawandel und dem wachsenden Dienstleistungssektor zunehmend in Frage gestellt. Die Service- und Beratungsstelle unterstützt regionale Industrieinitiativen dabei, die Wertschätzung für Industrie zu stärken. An der Schnittstelle zwischen regionaler und Bundesebene sucht sie den Dialog mit der Zivilgesellschaft, stärkt die Kommunikationsaktivitäten der Initiativen und adressiert mit ihren Veranstaltungen Zukunftsthemen der Industrie. Die Service- und Beratungsstelle ist Teil der Industriestrategie 2030.

Folgen Sie uns für weiter Informationen auch auf LinkedIn.